Ständiger Münzankauf in unseren Ankaufstellen oder Münzen verkaufen per Post

München: Münzen Ankauf, Sammlermünzen, Numismatik, Münzenhandel,Goldankaufstelle in München, Lindwurmstraße 215 - Goldankauf, Silberankauf, Schmuckankauf

Goldankauf-Rosenheim: Münz Ankauf, Münzsammlung verkaufen, Silbermünzen verkaufen.

Ankaufstelle in Miesbach Wallenburgerstrasse 12 ,gegenüber Oberland Einkaufszentrum

Ankauf von Münzen, Goldmünzen, Silbermünzen sowie Gold, Silber und Schmuck per Postversand aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

5 Mark, DDR, 1971, Berlin Hauptstadt der DDR, 1971-1990

5 Mark, DDR, 1971, Berlin Hauptstadt der DDR, 1971-1990 © AuKauf.de

Bildgrößen: m l

5 Mark, DDR, 1971, Berlin Hauptstadt der DDR, 1971-1990

Material: CU, Kupfer / NI, Nickel

Gewicht: 9,5 g (nachgewogen)

Durchmesser: 29 mm

Münzart: Kursmünze, Nominalgeld.

Vorderseite / Avers: Motiv; Frontansicht Brandenburger Tor. Umschrift:  HAUPTSTADT DER DDR  BERLIN

Rückseite / Revers: Motiv; Staatswappen der DDR, Hammer (für die Bauern) und Zirkel (für die Akademiker) in einem Ährenkranz mit Banderole, darüber die Prägestätte. Umschrift:  * DEUTSCHE DEMOKRATISCHE REPUBLIK  1971 5 MARK .

Rand / Inschrift: Glatt mit vertiefter Inschrift; 4x 5 M A R K. Trennzeichen: *

 

Land: DDR, Deutsche Demokratische Republik, German-Democratic-Republic

Währung: Mark, Pfennig

Geprägt/Auflage, wurde die 5 Mark Brandenburger Tor,
1971A: 4.000.000
1979A: 32.000
1979A Proof: 2.500
1980A: 30.000
1980A Proof: 2.500
1981A: 30.000
1981A Proof: 2.500
1982A: 28.000
1982A Proof: 2.500
1983A: 3.000
1984A:28.000
1984A Proof: 3.015
1985A: 3.000
1986A: 28.000
1986A Proof: 2.800
1987A: 220.000
1987A Proof: 6.424
1988A: 28.000
1988A Proof: 2.300
1989A: 28.000
1989A Proof: 2.405
1990A: 50.000

 

Prägestätten der DDR (Deutsche Demokratische Republik):

A: Berlin von 1948 bis 1990 (Ausgabe aller Gedenkmünzen - diese Angabe fehlt manchmal)
[A: Münzhof von St. Petersburg (Leningradskij Monetnyj Dvor) hier wurde nur der Pfennig von 1968 geprägt)]
E: Muldenhütten von 1948 bis 1953



Zurück